Kategorie-Archiv: Berichte 2010

Gemeindejugendfeuerwehr Vettweiß zum Besuch auf dem Adventsbasar bei der Jugendfeuerwehr Niederzier

Advertisements

Erfolgreiche Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 in Vettweiß

Auch dieses Jahr konnten wieder zahlreiche Jugendfeuerwehrmitglieder aus der Gemeinde Vettweiß die Jugendflamme der Stufe 1; erster und zweiter Abschnitt beschreiten.Anlässlich dieses Leistungsabzeichens trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder, deren Jugendwarte und der abnahmeberechtigte Gemeindejugendfeuerwehrwartin Tanja Bohlem und den Stellvertretern Nadine Schlaak und Christopher Zensen am Donnerstag, den 25.11.2010 am Feuerwehrgerätehaus in Vettweiß.

Tanja Bohlem begrüßte die Ehrengäste Bürgermeister Josef Kranz, den Ortsvorsteher aus Vettweiß Franz-Wilhelm Erasmi und den anwesenden Zugführer des 2 Zuges Stefan Uhde und die zur Abnahme berechtigen Jugendlichen der Gemeindejugendfeuerwehr Vettweiß und deren  Jugendwarte(innen).

Die Jugendflamme der Stufe 1 ist das erste Abzeichen in der Jugendfeuerwehr, welches die Jugendlichen erreichen können. Um dieses Abzeichen zu erlangen, müssen die Jugendlichen genug Wissen und praktische Erfahrung aus dem Feuerwehrdienst mitbringen.

Die Jugendflamme der Stufe 1, erster Abschnitt setzt sich zusammen aus folgenden Themen:

Notrufnummer, Zusammensetzung des Notrufes, Absetzen eines Notrufe
Handhabung und Auswerfen, Auslegung und Kuppeln eines C-Schlauches

  • Handhabung des Strahlrohres
  • Handhabung des Verteilers
  • Anschlagen von 3 verschiedenen Knoten

Folgende Jugendfeuerwehrmitglieder bestanden die Prüfung und erhielten von den Gemeindejugendfeuerwehrwarten und dem Zugführer eine Urkunde über für die bestandene Prüfung:

Aus Soller: Janina Bigesse, Lina Irlen, Cenk Zangali und Merlyn Weyer

Die Jugendflamme der Stufe 1, zweiter Abschnitt ist schon etwas anspruchsvoller, und kann erst erreicht werden, wenn die Jugendfeuerwehrmitglieder 1 Jahr zuvor erfolgreich die Stufe 1 erster Abschnitt absolviert haben.

Die Themenschwerpunkte setzten sich wir folgt zusammen:

  • Absichern eines Fahrzeuges / eine Unfallstelle im Straßenverkehr
  • Arten der Wasserversorgung / Aufsuchen eines Unterflurhydranten
  • Setzen und Inbetriebnahme eines Standrohres
  • Kuppel von B-Druckschläuchen
  • Bereit stellen von Sanitätsgerät aus dem Fahrzeug / Transport von Verletzten und die Praktische Anwendung von Erste Hilfe, wie zum Beispiel einen Druckverband und die stabile Seitenlage.
  • Wahlbereich aus sportlichem, kulturellem, musischem, kreativem, sozialem oder ökologischem Bereich diesmal mussten die Jugendlichen einen Steckbrief über eine Kirche innerhalb der Gemeinde Vettweiß erstellen.

Folgende Jugendfeuerwehrmitglieder bestanden die Prüfung der Stufe 1b, und erhielten ebenfalls von den Gemeindejugendfeuerwehrwarten sowie dem Zugführer das ersehnte Abzeichen:

Aus Jakobwüllesheim: Fabian Plass aus Froitzheim: Sebastian Hohnen, Dominik Moritz, Daniel Stork

Karl Wilhelm Merckelbach aus Vettweiß: Jacqueline Herzog-Bohlem, Marcel Demolski, Raphaela Faß, Johannes Rotkopf  aus Disternich: Tina Olschewski und Leon Strack, Niklas Schüler, Tobias Nowack aus Gladbach.

Wir gratulieren allen Jugendfeuerwehrmitgliedern, die das Leistungsabzeichen bestanden haben. Ein Dank geht auch an alle Helfer und an die Löschgruppe Vettweiß, die uns für diese Veranstaltung ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben. Bilder finden Sie unter: http://jugendfeuerwehr.vettweiss.de

Eure Jugendwarte

Text und Foto:Björn Bigesse

Abnahme Stufe 1a und Stufe 1b in Vettweiß am 25.11.2010


Erfolgreiche Stufenabnahme der Jugendfeuerwehr Vettweiß

Am 2.10.10 absolvierte die Jugendfeuerwehr  Vettweiß erfolgreich die Stufe 2 (eine Prüfung des Landesfeuerwehrverbandes).

Die Jugendlichen mussten bei einer Übung (Aufbau eines  Löschangriffes mit einem Ringmonitor-Stahlrohr kann auf dem Boden dank eines Schlauch “rings“ als Stabilisator alleinausgerichtet in Funktion gelassen werden), Beantworten von feuerwehrtechnischen Fragen und einem Kübelspritzen Staffellauf über 400 Meter ihr erlerntes Können den Abnahmeberechtigten der Kreisjugendfeuerwehr Düren unter Beweis stellen. Dieses gelang der Jugendfeuerwehr Jülich, der Jugendfeuerwehr Niederzier und der Jugendfeuerwehr Vettweiß ohne Probleme. Voller Stolz nahmen die erfolgreichen und glücklichen Teilnehmer  ihre verdienten Anstecknadeln,  die von den Kreisjugendfeuerwehrwarten Peter Kirschbaum und Michael Mohr ausgehändigt wurde,  in Empfang. Ein Besonderer Dank gilt hierbei  den Jugendwarten Alfons Pönsgen, Christopher Zensen und Markus Klinkhammer  für die hervorragende  Vorbereitung der Jugendfeuerwehrmitglieder  aus Vettweiß.

Ein weiterer  Dank selbstverständlich  auch an die Parteien die dieser Veranstaltung beigewohnt haben.

Text und Foto: Tanja Bohlem, Jugendwartin Jf Vettweiss

Abnahme Stufe 2 am 2.10.2010

Bestanden haben: Dennis Kolbe, Michael Esser, Tim Dürrschmidt (obere Reihe)
Phillip Ruland, Natascha Hohnen, ( untere Reihe)
Als Ersatzmann: Christopf Heinrichs( 1. v.l. oben) Alexander Fahs(3. V.l. unten)

Jugendfeuerwehr Vettweiß holt Silber

Am Samstag, den 25.09.10, reiste die Jugendfeuerwehr Vettweiß nach Aldenhoven/Siersdorf zum XXL- Kicker Turnier. Nach kurzer Begrüßung durch den Gemeindejugendwart Alwin Sprünker  ging es los. Die Mannschaften mussten an einem übergroßen Tischkicker ihr Können unter Beweis stellen. Die 10 gemeldeten Mannschaften spielten alle gegeneinander und lieferten sich spannende Spiele.

Am Ende belegte Vettweiß mit seinen beiden angetretenen Mannschaften Platz 2 und Platz 4. Platz 2 hieß es für: Tina Olschewski, JF Disternich, Marcel Demolski, JF Vettweiß, Philip Ruland, JF Gladbach, Sebastian Hohnen, JF Froitzheim. Platz 4 hieß es dagegen für: Dennis Kolbe, Tim Dürrschmidt, Tobias Nowak, alle JF Gladbach, Natascha Hohnen, JF Froitzheim.